Wieder nicht(s)…

Gestern sind Cheffe und ein Großteil unserer Außendienstmitarbeiter in Richtung Leipzig aufgebrochen um der Games Convention, und den Teilnehmern die eine Messe von dieser Größe anzieht, einen Besuch abzustatten und heute vervielfältigt sich meine Arbeitsauftragslage. Irgendwo zwischen diesen beiden Fakten versteckt sich eine indirekte Korrelation, da bin ich mir recht sicher. Wenn ich nur wüsste wo…
Und so sitze ich wieder einmal mit vier brandneuen Aufgaben, etwas später am Tag, hier in Wien und kann mir aussuchen wo ich anfangen möchte. Bei einer Warteschlange von vier Stunden vor dem Sony Stand in Leipzig, bereue ich es aber wenigstens nicht, dass ich heuer wieder nicht auf die Games Convention komme. Auch wenn ich sicher eine bessere Möglichkeit gefunden hätte vier Stunden rumzubringen, als für eine Trailer-Roll anzustehen. 😉
So spiele ich hier in den mir selbst geschaffenen Päuschen etwas Chu Chu Rocket!, trinke frisch gezapftes Fanta aus der Teeküche und fühle mich im großen und ganzen recht wohl (oder sollte ich glücklich sagen… (Mir spukt noch immer Innosence im Kopf herum, den ich vor zwei Tagen das erste Mal gesehen habe, aber DAS ist eine ganz andere Geschichte…)).
Bis Freitag.
P.
Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Trainee Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s